DVL-Landesverband Sachsen e.V.

Sie befinden sich: Startseite

Willkommen beim DVL-Landesverband Sachsen e.V.

Der „Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) - Landesverband Sachsen“ ist der Landesverband der sächsischen Landschaftspflegeverbände (LPV) und sichert die enge Zusammenarbeit und Koordinierung der Regionalverbände.

Genau wie in den regionalen Landschaftspflegeverbänden ist unser Handeln geprägt von der gleichberichtigten Zusammenarbeit von Naturschutz, Landwirtschaft und Kommunalpolitik, die in der Satzung verankert ist (sogenannte „Drittelparität“ des Vorstandes).

Nach einer intensiven Diskussion haben wir für unsere Arbeit ein Leitbild entwickelt, was die Wesenszüge und Grundprinzipien unserer Arbeit definiert. Unser Leitbild können Sie hier herunterladen.

Der DVL- Landesverband wirkt an kreisübergreifenden und landesweit bedeutsamen Vorhaben in den Themenbereichen Artenschutz und Biotopverbund sowie der Umsetzung des europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000 mit. Dafür sind Mitarbeiter des DVL-Landesverbands sachsenweit in 15 Regionalbüros aktiv, die überwiegend bei den Landschaftspflegeverbänden angegliedert sind.

Der DVL-Landesverband wird auf Grundlage des Sächsischen Naturschutzgesetzes § 35 (6) vom Freistaat Sachsen finanziell unterstützt.

Biodiversität im Siedlungsraum verbessern

Das sächsische Kooperationsprojekt „Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ hat sich Dank des großen Engagements vieler verschiedener Akteure seit 2015 beeindruckend entwickelt.

Im Freistaat werden nun schon mehr als 900 Wiesen partiell gemäht.

Eine wissenschaftliche Studie zeigte, dass alleine durch Umstellung der Pflege/ Bewirtschaftung der Wiesen tatsächlich Lebensräume für Insekten geschaffen werden, in denen die Biodiversität der Insekten 10-fach höher ist als auf intensiv gemähten Flächen.

Auf diesen Erfolgen aufbauend wurde ein neues Mitmachprojekt „Natur vor der eigenen Haustür- Mach mit!“ gestartet. Das Projekt ist Teil des „Fachkonzeptes Stadtnatur“ des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL). Kooperationspartner im Projekt sind das SMEKUL, das Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden und der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) - Landesverband Sachsen.

Prioritäres Ziel ist die Verbesserung der Biodiversität im Siedlungsraum.

Konkret sollen nicht nur weitere Wiesen im Freistaat insektengerecht bewirtschaftet werden, sondern auch weitere urbane Lebensräume für die heimische, wildlebende Insektenfauna erschlossen werden, unter anderem mit Gehölzen und durch Gebäudebegrünung. Durch eine breite öffentliche Beteiligung und Sensibilisierung für die Thematik sollen weitere Aktive sowie neue Zielgruppen gewonnen werden.

Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens wurde für jeden Landkreis/ jede kreisfreie Stadt ein regionaler Projektpartner - das sind Naturschutzvereine, Naturschutzstationen und Landschaftspflegeverbände - gewonnen. Die MitarbeiterInnen dort stehen für Fragen rund um das Thema Insektenvielfalt gern zur Verfügung.  Eine Liste der Kontakte finden Sie hier.

Derzeit entsteht eine neue Homepage zum Projekt „Natur vor der eigenen Haustür“, Bis zur Fertigstellung steht allen interessierten AkteurInnen die bekannte und viel genutzte Website www.schmetterlingswiesen.de weiterhin zur Verfügung.

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich an

Projektbüro „Natur vor der eigenen Haustür- Mach mit!“
Frau Ute Czeschka und Frau Jennifer Wintergerst
E-Mail: stadtnatur-czeschka@dvl-sachsen.de
           stadtnatur-wintergerst@dvl-sachsen.de
Mobil: 0170 544 20 25

Dachverband der Landschaftspflegeorganisationen in Deutschland ist der

Deutscher Verband für Landschaftspflege