DVL-Landesverband Sachsen e.V.

Sie befinden sich: StartseiteUnsere ThemenArten

Rebhuhn

Mit der Entwicklung und Vernetzung von Lebensräumen für Vogelarten des Offenlandes wie z.B. das bodenbrütende Rebhuhn beschäftigen sich die Regionalbüros Nordwestsachen, Lausitz sowie Oberlausitz und das Regionalbüro Zittauer Gebirge und Vorland (s. Karte).

Ziel der Projekte ist es mit besseren Lebensraumbedingungen die letzten Vorkommen in Sachsen zu erhalten. Wichtig sind z.B. ungespritzte Bereiche für ausreichend Insekten für die Küken und Feldraine, Blühflächen und Stilllegungsflächen als Nahrungsquelle für ausgewachsene Rebhühner. Sie benötigen sandige Stellen für Staubbäder und Deckung unter halbhohen Pflanzenbeständen, Feldrainen und Feldhecken.