DVL-Landesverband Sachsen e.V.

Sie befinden sich: StartseiteUnsere ThemenBiotope & LebensräumeEremit

Pfeifengraswiesen

Biotopsanierung von drei Pfeifengraswiesen

In 10 von 17 FFH-Gebieten im Altkreis Torgau-Oschatz recherchierte der Regionalkoordinator bisher 23 Pfeifengraswiesen. Bei drei Wiesen war dringender Handlungsbedarf gegeben.

Die „Märchenwiese“ Belgern, die Pfeifengraswiese Wildenhain, sowie die Orchideenwiese Graumühle Dahlen waren erheblich gefährdete und durch fehlende Pflege stark verbuschte Biotope. Grund für die völlige Nutzungsaufgabe seit mehreren Jahren waren die Änderung der Eigentums- und Nutzungsverhältnisse sowie die ungünstige Lage der Flächen und die damit verbundene Unwirtschaftlichkeit der Nutzung.

Alle drei Wiesen haben einen hohen Wert als Biotop- und Lebensraumtyp „Pfeifengraswiese“, sie gehören zu den besonders geschützten Biotopen und sind landesweit von vollständiger Vernichtung bedroht. Gleichzeitig sind sie wichtige Biotopvernetzungselemente. Insbesondere die Märchenwiese Belgern und die Orchideenwiese Graumühle Dahlen zeichnen sich durch ein wertgebendes Vorkommen des Breitblättrigen Knabenkrautes (Dactylorhiza majalis) aus.

Es wurde jeweils eine Biotopsanierungsmaßnahme durch Mahd in zweijährigen Abständen initiiert mit dem Ziel, die Wiesen anschließend in eine reguläre Biotoppflege zu überführen. Die erste Mahd konnte jeweils im Jahr 2018 umgesetzt werden. Die Ausführung ist durch die örtlichen Bedingungen äußerst erschwerend, alle drei Flächen sind nicht direkt befahrbar, das Geländes ist sehr uneben, und zum Teil sehr nass und überwiegend nur in Handarbeit zu bewirtschaften.

In allen drei Fällen hat der LPV Torgau-Oschatz die Organisation für die Pflege übernommen. Zunächst mussten Landschaftspfleger gefunden werden, die diese anspruchsvolle Aufgabe der Biotoppflege ausführen. Die Finanzierung der Biotopsanierungsmaßnahme erfolgt durch die RL NE/2014 im Rahmen eines Standardkostensatzes. Es besteht jeweils die Bereitschaft der Landschaftspfleger, im Anschluss an die Sanierungsmaßnahme eine dauerhafte Biotoppflege fortzuführen, sofern eine Folgefinanzierung und alle weiteren Rahmenbedingungen das zulassen.

Detailfragen zur aktuellen Sanierungsmaßnahme beantwortet der LPV Torgau-Oschatz. Für generelle Anfragen können Sie sich an den oben rechts genannten Ansprechpartner wenden.

zurück